Wer sind die AMREF Flying Doctors?

Wenn der Patient nicht zum Arzt kommen kann, dann muss eben der Arzt zum Patienten kommen: Gemeinsam mit den Amref Flying Doctors ermöglicht Amref Health Africa seit über 60 Jahren lebensnotwendige medizinische Versorgung in den entlegenen Gebieten Ostafrikas und leistet Notfallevakuierungen aus der Luft.

Die Gesundheitsversorgung konzentriert sich in Afrika in den urbanen Zentren, dabei lebt die Mehrheit der Bevölkerung in ländlichen, schwer zu erreichenden Gebieten. Um auch diese Menschen mit dringend notwendiger medizinischer Versorgung zu erreichen, werden regelmässig Visiten in rund 100 schwer zu erreichenden Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen durchgeführt.

Eine Besonderheit dieses „Clinical Outreach Programmes“ von Amref Health Africa ist die Zusammenarbeit mit den Amref  Flying Doctors, die eine Versorgung aus der Luft und in besonders schweren Fällen eine Evakuierung leisten können. Bei den Visiten im Rahmen des Clinical Outreach Programmes fliegen je nach Bedarf Fachärzte (wie Orthopäden, plastische Chirurgen, Gynäkologen oder Kinderärzte) in die entlegenen Gesundheitsstationen und greifen dort dem lokalen Personal unter die Arme.

>> Im Fall der Fälle – Notfallevakuierungen auch für Touristen

Ephraim Murigu, Chefpilot

»Für die Amref Flying Doctors zu fliegen, bringt grosse Herausforderungen mit sich. Aber die Erfüllung nach getaner Arbeit entschädigt für alle Strapazen. Die Hoffnung in den Gesichtern der Menschen, denen wir medizinische Versorgung ermöglichen, ist jede Anstrengung wert.«

Menü schließen