Datenschutz ist unser Anliegen

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Internetseite. AMREF Schweiz nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden. Amref Schweiz hält sich an das Bundesgesetz über den Datenschutz und erfüllt die Anforderungen der per 25. Mai 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzverordnung (DSGVO).

Datensicherheit und Datenmanagement

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir personenbezogenen Daten, die Sie uns während Ihres Besuches unserer Website ggf. übermitteln, verarbeiten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Ihre Daten werden im Rahmen unser satzungsgemässen Zwecke (Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 f), Art. 9 (2) d) DSGVO), zur Abwicklung von Zuwendungen (Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 b) und c) DS-GVO) sowie für eigene Werbezwecke (Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 f) und ErwG (47) DS-GVO) verarbeitet.

Sie können unsere Webseite jederzeit besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Leistungen für Sie erbringen können. Wir erheben nur personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen des Spendenvorgangs oder der sonstigen Nutzung unserer Webseite (z.B. im Kontaktformular) mitteilen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Personenbezogene Daten werden verschlüsselt mittels „Secure Socket Layer (SSL)“ über das Internet an uns übertragen. Unsere Webseite ist durch technische und organisatorische Massnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung personenbezogener Daten durch unbefugte Personen geschützt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Wir arbeiten mit externen Dienstleistern zusammen, die bestimmte Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Dies geschieht ausschliesslich im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht. Insbesondere haben wir mit unseren Dienstleistern Vereinbarungen über die Datenverarbeitung im Auftrag von AMREF Schweiz abgeschlossen, die den Anforderungen des Art. 28 der DSGVO genügen. Durch sorgfältige Auswahl und regelmässige Kontrolle stellen wir sicher, dass unsere Dienstleister alle organisatorischen und technischen Massnahmen treffen, die zum Schutz Ihrer Daten erforderlich sind.

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, um die von Ihnen bestellten Leistungen zu erbringen, Ihre Anfragen zu beantworten, Ihnen Informationen zu liefern oder Ihnen den Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen sowie Spenden zu gewinnen und zu verwalten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Die Übermittlung von Daten an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundversorgung und des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Online-Spenden

Sie können unsere Arbeit unterstützen, indem sie Spender oder Förderer werden. Zur Abwicklung der Spende oder Förderung speichern wir von Ihnen personenbezogene Daten. Die Daten des Spenders oder Förderers werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (zehn Jahre nach Ende des Kalenderjahres, in dem die letzte Spende oder Förderung erfolgt ist) gespeichert.

Im Zahlungsverkehr werden Ihre Daten nach aktuellen Sicherheitsstandards verschlüsselt an uns übermittelt, um einen Zugriff durch unbefugte Dritte auszuschliessen. Ihre Daten werden bankenüblich mit AES 256-Bit-SSL verschlüsselt übertragen, so dass ein Maximum an Sicherheit gewährleistet ist. Zur Abwicklung der Onlinespenden nutzt AMREF Schweiz die Fundraisingbox der Wikando GmbH, 86150 Augsburg. Der Hochsicherheitsbereich der FundraisingBox nutzt ausschliesslich zertifizierte Rechenzentren in Deutschland für das Hosting der Anwendungen und Daten. Diese setzen höchste physische Sicherheitsmassnahmen und strikte Zutrittsrichtlinien ein. Das Rechenzentrum-Gelände ist mit einer lückenlosen Videoüberwachung an Türen und Zugängen sowie zahlreichen Bewegungsmeldern ausgestattet. Der Zutritt ist nur für autorisierte Mitarbeiter möglich und wird automatisch protokolliert. Dabei erfordern alle Zutritte eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Die Notruf- und Betriebsleitstelle ist rund um die Uhr besetzt und wird durch Wachdienste unterstützt. Ausfallsichere Energieversorgungs- und Backup-Systeme sowie Brand- und Hochwasserschutzmassnahmen sorgen an den Speicherorten für maximale Sicherheit.

Nutzung personenbezogener Daten zu Informations- und Werbezwecken
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur zu Werbezwecken, wenn Sie ausdrücklich Ihre Einwilligung erklärt haben oder wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, z.B. gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f.  DSGVO, hierzu berechtigt sind. Diese Daten dürfen wir nach der Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz auch nutzen, um Ihnen Informationen über unsere gemeinnützige und mildtätige Arbeit zuzusenden. Wir versichern Ihnen dabei, dass Ihre Daten nur für Zwecke von AMREF Schweiz verarbeitet werden. Weder verkaufen noch vermieten wir Adressen von SpenderInnen oder UnterstützerInnen an andere Unternehmen oder andere (gleichgesinnte) Organisationen.
Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken jederzeit für die Zukunft ganz oder teilweise widersprechen und Ihre Einwilligung(en) für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Widerspruch und/oder Widerruf können Sie per Post richten an:
AMREF Schweiz
Schneitstrasse 86
6315 Oberägeri

oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutz(at)amref.ch.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Diese anonymen Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu. Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre sind also jederzeit geschützt.

 

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass unsere Webseite die Erweiterung „anonymizeIp()“ (IP-Anonymisierung) verwendet, die bewirkt, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Speicherung und Übermittlung um das letzte Oktett gekürzt wird, sodass ein unmittelbarer Personenbezug ausgeschlossen ist.  Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; indem Sie Ihren Browser entsprechend einstellen oder hier das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google selbst finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Auch können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

 

Einwilligung oder Ablehnung von Cookies

Zur Qualitätsverbesserung und Erweiterung des Funktionsumfangs unseres Internetangebotes verwenden wir sogenannte „Cookies“, die Ihre Daten ausschliesslich unter Verwendung von Pseudonymen sammeln. Cookies sind kleine Datenpakete, die von einem Web-Server erzeugt und bei der Kommunikation Ihres Computers mit dem Web-Server auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Mithilfe von Cookies erstellen wir u.a. Nutzungsprofile zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite. Dies erfolgt ausschliesslich unter der Verwendung von Pseudonymen (vgl. Art. 25 Abs.1 DSGVO). Unabhängig von der Art der verwendeten Cookies haben Sie stets die Wahl, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über den Einsatz von Cookies benachrichtigt werden, und Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen, indem Sie die Verwendung von Cookies in den Browsereinstellungen ablehnen. Bereits gespeicherte Cookies können Sie über die Funktionen Ihres Browsers löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Internetbrowsers. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:
Explorer: support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen?cache=no
Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647
Safari: https://www.verbraucher-sicher-online.de/anleitung/cookies-verwalten-in-apple-safari
Opera: help.opera.com/Linux/12.10/de/cookies.html

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Youtube mit erweitertem Datenschutzmodus

Auf unserer Webseite setzen wir Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option “ – erweiterter Datenschutzmodus – „.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden im “ – erweiterten Datenschutzmodus -“ nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Hinweis für Eltern oder Aufsichtsberechtigte

Eltern oder Aufsichtsberechtigte sind für den Schutz der Privatsphäre ihrer Kinder verantwortlich. Wir bitten Sie, mit ihren Kindern über den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit den eigenen personenbezogener Daten im Internet zu sprechen.

Ihre Rechte & Fragen & Beschwerden

Wenn Sie weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich selbstverständlich direkt an uns wenden. Wir stehen Ihnen im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

Sie können von uns jederzeit unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ausserdem sind Sie berechtigt, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, mit Ausnahme derjenigen personenbezogenen Daten, die von uns für Abrechnungszwecke benötigt werden oder für die eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gilt.

Wenden Sie sich hierzu bitte an:

AMREF Schweiz
Schneitstrasse 86
6315 Oberägeri

oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutz(at)amref.ch.

 

Letzte Aktualisierung: 08.08.2018

 

Menü schließen